Großer Andrang zur Neueröffnung

Erfurt, 1. März 2016

In der grundhaft sanierten und wieder eröffneten Filiale der Erfurter Bank in der Magdeburger Allee herrscht großer Andrang. Nachdem der Vorstandsvorsitzende Werner Reichert feierlich das Band
durchtrennte und die Türen geöffnet wurden, strömten zahlreiche Kunden und Besucher in die Filiale und nahmen sie umgehend in Besitz. Empfangen wurden sie von den langjährigen Mitarbeiterinnen, die auch künftig den Kunden beratend zur Seite stehen.

„Das persönliche Gespräch ist nach wie vor unverzichtbar, auch im Zeitalter der Digitalisierung.“ – begründet Vorstandsvorsitzender Werner Reichert die 310.000 Euro teure Investition in die
Geschäftsstelle, die nun technisch und optisch auf dem neuesten Stand ist.

Im Mittelpunkt des Sanierungskonzeptes stand die Schaffung von Bereichen, die eine diskrete individuelle Beratung ermöglichen. Komplettiert wird das Beratungsangebot durch modernste
Selbstbedienungstechnik, die von 4 Uhr bis 24 Uhr zur Verfügung steht. Der Zugang zur Bankfiliale ist barrierefrei.

Pressekontakt