Keine Brote – schlechte Note!

Thüringer Verein engagiert sich gegen Kinderarmut in Schulen.

Beinah jedes zehnte Kind hat kein Pausenbrot in der Schule dabei. Der Erfurter Verein Die Bunten Schafe e.V. möchte dagegen etwas tun. Das erschreckende Ergebnis einer persönlichen Umfrage in Thüringen ergab: Etwa jedes zehnte Kind von der 1. bis 7. Klasse hat kein Pausenbrot dabei. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Wichtig ist dem Verein, der sich seit sieben Jahren mit seiner Arbeit für Kinder und Jugendliche in Thüringen engagiert, das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Eigens dafür wurde das Projekt PAUSI ins Leben gerufen.

Der Verein startete bereits im September 2019 sein Pilotprojekt aus eigenen Mitteln für die Gesamtschule Jenaplan am Nordpark in Erfurt. 20 Kids der 1. bis 7. Klasse nehmen an dem Projekt teil und erhalten seitdem eine tägliche Pausenversorgung. Mit einer Spende von nur 3,50 Euro kann die Pausenversorgung für ein Schulkind pro Tag gewährleistet werden! Auch die Übernahme einer PAUSI-Patenschaft ist selbstverständlich möglich. Der Pate erhält dafür eine bunte Urkunde, die das soziale Engagement für das einzelne Kind bestätigt. Je Schulkind liegt der Betrag bei 700,00 Euro für ein gesamtes Schuljahr oder 350,00 Euro für ein Schulhalbjahr. In diesem Jahr konnte die Erfurter Bank bereits 4 Kindern das PAUSI für ein gesamtes Schuljahr ermöglichen.

Bisher wird nur eine Schule in Erfurt unterstützt. Ziel des Vereins ist es, im nächsten Schritt Schulen in Weimar, Jena, Sömmerda, Apolda zu versorgen. Die langfristige Vision ist es, das Thema in die breite Öffentlichkeit zu bringen und die Pausenversorgung in den Schulen für alle Kinder gleichermaßen zu ermöglichen. Der notwendige Geldbetrag soll vom Staat direkt an die Schulen gegeben werden, ohne Formulare. Alle Kinder bekommen das Gleiche. Ein Politikum, das viel Druck von außen braucht.

Wir danken dem Verein Die Bunten Schafe e.V. und seinen engagierten Menschen sehr und freuen uns, einen kleinen Beitrag zur Unterstützung ihrer Arbeit zu leisten.